Noch 10 Tage, dann könnt ihr es endlich in den Händen halten. Das Debütalbum von L’aupaire, eine Band zwischen Giessen und Budapest, deren Songs „The River“ oder „Rollercoaster Girl“ ihr mit Sicherheit irgendwo bereits gehört habt, bis jetzt aber nicht wusstet, dass L’aupaire hinter dem Sound stehen, der euch so langsam mit dem Wunsch einen schönen Menschen ganz fest zu umarmen in Richtung Tanzfläche drängt. Gefühl trifft Freiheit. Die musikalische Interpretation des Postmodernen Hippies. Freut Euch also auf „Flowers“ und 12 großartige Tracks, ich lehne mich da mal aus dem musikalischen Fenster, unterstreiche meine Aussage noch kurz mit dem offiziellen Lyrikvideo zu The River und verschwinde wieder unter meinen Kopfhörern.

Wer L’aupaire live sehen möchte, hat dazu auf der „Flowers 2016“ Tour die Chance zu. Hier schon einmal die Dates:

11.04.2016 – Frankfurt, Brotfabrik
12.04.2016 – Stuttgart, Im Wizemann
14.04.2016 – München, Strom
15.04.2016 – Zürich, m4music
17.04.2016 – Köln, Luxor
18.04.2016 – Hamburg, Übel & Gefährlich
19.04.2016 – Leipzig, Täubchenthal
20.04.2016 – Dresden, Groove Station
21.04.
2016 – Berlin, Lido

Tickets und Bandupdates findet ihr natürlich auf Facebook und der Website von L’aupaire.