Ben Bernschneider ist zurück. Nicht mit einem weiteren Teil seiner „American Summer“ Trilogie, sondern mit einem neuen Film. „Bad Sheriff“ heißt der Kurzfilm, der Ben Bernschneider nach über 6 Jahren der Leinwandabstinenz wieder zurückbringt.

„Eine Liebeserklärung an das 80er Genre-Kino. Gewalttätig, prätentiös, drüber – weit entfernt von Deutschem Problemkino.“

So entführt uns der Wahlhamburger dieses Mal nicht unter die Palmen der kalifornischen Sonne, sondern in eine vom Neonlichten erhellte Nacht angereichert mit dem Rauch von Pistolenkugeln und Gewehrfeuer. Wie es sich für echte Kinoliebhaber gehört, soll es Bad Sheriff übrigens auch niemals im Web. Stattdessen wirds den Streifen nur in ausgewählten Pop-Up Kinos und auf der eigenen Roadshow durchs Land zusehen geben. Es bleibt also spannend um die Geschichte des bösen Sheriffs und der Arbeit des Multitalents Ben Bernschneider. Wir halten Euch hier natürlich auf dem Laufenden und empfehlen Euch den treibenden Trailer zum neusten Geniestreich. Denn: Der Trailer mit seiner 80er-Filmmusik macht definitiv richtig Lust auf den Streifen und steigert die Vorfreude auf einen dunklen Kinosaal mit seiner hellen Leinwand. Und nun Trailer ab.

BADSHERIFF_HIPHIPHOORAY_©STEFFENBOETTCHER_5

BADSHERIFF_HIPHIPHOORAY_©STEFFENBOETTCHER_4

BADSHERIFF_HIPHIPHOORAY_©STEFFENBOETTCHER_3

BADSHERIFF_HIPHIPHOORAY_©STEFFENBOETTCHER_1

BADSHERIFF_HIPHIPHOORAY_©STEFFENBOETTCHER_2

Bilder © Steffen Böttcher