Fotorucksack: EVOC CP26l
Sehr viel PlatzTragekomfortsehr durchdachte und gut platzierte TaschenSorgenfreies Transportieren der Kamerazusätzlicher Platz für NICHT-Kamera Dinge
manchmal wirkt er etwas klobig.Manche Inlay-Taschen sind etwas sehr stramm.
85%Overall Score
Tragekomfort90%
Design80%
Preis75%
Platz93%
Verarbeitung90%
Features79%

Wer sich eine Kamera kauft und diese nutzen will, kommt zweifelsohne an den Punkt, dass er sich um ein geeignetes Transportmittel kümmern muss. Ich habe mich lange und ausführlich mit der Recherche beschäftigt und ist nach einigen Klicks im Internet auf die Firma EVOC gestoßen.

Der EVOC CP26l hat mich gleich sehr angesprochen. Nicht nur, dass er durch die unterschiedlichen Farbkombinationen individueller ist als die meisten schwarzen Fotorucksäcke, er bietet zudem für den ambitionierten Fotografen „Auf-Achse“ einige interessante Features!Evoc@Kristofschloesser-2000-1290796

Der „Erste-Eindruck“

Gleich nach dem Auspacken, ist mir die sehr gute Verarbeitung aufgefallen. Dieser Rucksack wirkt im Vergleich zu seinen Mitstreitern sehr wertig und ich hatte das Gefühl, diesem Produkt meine Kamera Ausstattung anzuvertrauen können.

Ich persönlich hatte bereits einige Fotorucksäcke. Von sehr preiswert bis sehr sehr teuer. Mit keinem war ich bisher von anhieb an zufrieden. Meistens lag es an der Verarbeitung, dem Konzept/Features, die nicht richtig durchdacht wurden oder dem Aussehen des Rucksackes.

Nicht so beim EVOC CP26l. Ich glaube, das Grundkonzept war es einen Rucksack zu kreieren, der den sportlich ambitionierten Fotografen bei all seinen Outdoor Aktivitäten unterstützt. Dabei wurden viele Features eingebaut, die man als „Adventurist“ lieben lernen wird:

Lawinenfach mit Schnellzugriff und Notfall Plan, Befestigung für Snowboard, Ski, Schneeschuhe, zwei Eispickel, Stöcke und Stativ, individuelle Kamerafach Aufteilung, seitlicher Kamera Schnellzugriff, Seitentasche für Trinksystem, zahlreiche (wasserfeste) Organisationsfächer für Speicherkarten, Filter und vieles mehr, gepolstertes Notebook Fach, Hüftgurt mit Taschen für Snacks, verstärkter Boden inkl. Gummifüße, Regenschutz, Sonnenbrillen- & Dokumenten Fach für den schnellen Zugriff.

Eine solche Vielzahl vermutet man nicht bei dem doch noch sehr kompakten Rucksack. Besonders gut hat mir gefallen, dass der Rucksack, wenn man ihn auf den Boden stellt, nicht umkippt. Gerade wenn ich auf Konzerten unterwegs bin, verfluche ich jeden Rucksack, der umkippt und damit im Dreck liegt. Ebenfalls als sehr durchdacht empfunden habe ich es, dass man das Deckelfach sowohl von „oben“, als auch vom Kamerafach her öffnen kann.

Evoc@Kristofschloesser-2000-1290786Evoc@Kristofschloesser-2000-1290799Evoc@Kristofschloesser-2000-1290793Evoc@Kristofschloesser-2000-1290785

All-Day Use

Nun – all die Lobeshymne nutzen ja nicht, wenn der Rucksack im normalen Tagesgebrauch nichts nützt – also was kann der EVOC CP26l ?

Ich hatte den Rucksack zwei Wochen im Dauereinsatz und war sehr positiv überrascht. Zuerst hatte ich ein mulmiges Gefühl und kaum Zeit den Rucksack einzurichten. Ich habe mehr oder weniger all meine wichtigen Sachen direkt reingepackt, ohne etwas zu individualisieren.

Beim ersten Aufsetzen war ich erstaunt, wie leicht und gut sich der Rucksack auf meinem Rücken anfühlte. Selbst bei voller Beladung (bei mir ca. 12 kg) hatte ich nicht das Bedürfnis den Hüftgurt verwenden zu müssen. Nach einiger Zeit (und Langeweile im Backstage Bereich) begann ich alle Features und Details zu entdecken und personalisierte meinen EVOC Rucksack. Ich bin wirklich sehr angetan von der Verarbeitung und den Features.

Selbst bei langen Trage Belastungen, bei mir waren es durchschnittlich 4 – 6h tragen am Stück, hatte ich danach nicht das Gefühl Rückschmerzen o. ä. zu bekommen. Auch der Stoff musste bei mir einiges mitmachen. Von staubigen, klebrigen dunklen Backstage Bereichen über staubige Lagerhallen bis hin zu Matsch im Wald. Alles kein Problem. Sobald ich heimkam habe ich die Oberfläche meistens mit einem einfachen nassen Lappen gereinigt. Danach sah der Rucksack aus wie neu!

Evoc@Kristofschloesser-2000-1290794

Fazit

Wie oben angesprochen hat es mich besonders gefreut:

  • dass der Rucksack richtig steht, wenn man ihn auf den Boden stellt,
  • dass man rückwärtigen Zugriff auf das Deckelfach hat,
  • dass im Wasser Transportfach ein Loch ist, sodass ggfs. Flüssigkeiten die durch Undichtigkeiten von Flaschen austreten, nicht mit dem sensible Kameraequipment in Berührung kommen oder in den Rucksack eindringen können,
  • dass die Verarbeitung bis ins kleinste Detail Ernst genommen wurde und selbst die Zipper der Reißverschlüsse mit kleinen EVOC Schriftzügen versehen wurden
  • dass dieser Rucksack sich unfassbar gut tragen lässt.

Als sehr angenehm habe ich es auch empfunden, dass man zusätzlich zu seinem Kameraequipment, auch noch normale Dinge wie ein Buch, etwas zu essen oder einfach einen Schal ganz entspannt im Deckelfach verstauen kann.

Natürlich ist der Rucksack nicht nur für Menschen geeignet die Outdoor sehr aktiv sind, er ist für jeden geeignet der gerne seine Kamera dabei hat. Also sprich für fast jeden von uns. Auch mich wird er hoffentlich noch einige Jahre begleiten und mir auf Reisen, Konzerten und sonstigen fotografischen Aktivitäten einen guten Dienst erweisen.

Alles in allem kann ich somit eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen, auch wenn der Preis für diesen Rucksack, im Gegensatz zu seiner Konkurrenz ein wenig höher ist.

Evoc@Kristofschloesser-2000-1290792 Evoc@Kristofschloesser-2000-1290806Evoc@Kristofschloesser-2000-1290787

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch EVOC. Du willst auch hier werben? Kein Problem, schreib uns einfach eine E-Mail. Bilder © Hip Hip Hooray