Festplatten Hersteller LaCie beweist nun nicht mehr nur sein Know-How für 1en und 0en, sondern auch sein ästhetisches Auge. Zusammen mit dem Porsche Design Team entwickelten die Techniker eine Festplatte, die mit USB-C Anschluss und weiteren Finessen nicht nur den technischen Ansprüchen der Zukunft gewachsen ist, sondern auch noch unglaublich gut ausschaut.

„Wenn man die Funktion eines Objekts analysiert, erschließt sich dessen Form häufig wie von selbst.“ – F.A. Porsche, Designer des ersten Porsche 911

Sie ist klein, leicht, symmetrisch und fügt sich mit ihrem silbernen Gehäuse aus Aluminium nahtlos in die von Apple bereits geprägt minimalistische Bürowelt. Wer es lieber etwas auffälliger mag, bekommt die gerade einmal 193g schwere Festplatte auch in Gold. Damit die wahlweise 1TB bzw. 2TB Daten der mobilen Festplatte auch gut geschützt sind, ist eine Backup- und Verschlüsselungssoftware direkt auf der Platte vorinstalliert.

Dank neuem USB-C Anschluss ist die Porsche Design Mobile Drive von LaCie der Zukunft schon voraus. Das beigelegte USB-C auf USB-A Kabel macht die LaCie aber auch für ältere Geräte verwendbar und ist bis USB 2.0 abwärts kompatibel.

Zwar ist das wunderschöne Porsche Design eine Verschwendung für jeden klobigen PC, dennoch ist die LaCie Drive natürlich auch für Windows-Systeme geeignet.

1 TB gibt es aktuell für 123 Euro bei Amazon. Für die größeren Geschwister der Platte solltet ihr dann allerdings 160 bis 220 Euro einplanen.

LaCie_Porsche_Design_Festplatte_1200px_4 LaCie_Porsche_Design_Festplatte_1200px_2 LaCie_Porsche_Design_Festplatte_1200px_1

Bilder © Alexander Kleis, hiphiphooray